Schulungen > Adherence Therapeut

Adherence Therapeut

Das aktuelle Schulungskonzept für den Adherence Therapeut sieht vor, dass Pflegende anhand eines Manuals im Rahmen einer fünftägigen Schulung in die Praxis der Intervention eingeführt werden. Durch periodisch stattfindende Reflexionstreffen kann dann der Implementierungsprozess auf den Stationen stabilisiert werden.

Ablauf der Schulung

1. Block 5 Tage Vermittlung und Einübung der Schlüsselfertigkeiten der Adherence Intervention
2. Block 2 Tage Psychopharmakologie und Auswertung erster Erfahrungen der Teilnehmer mit der Intervention
3. Block 1 Tage Fallvorstellung und Erhalt des Zertifikats

 

Nach dem ersten Schulungsblock muss ein Klient begleitet werden einschließlich der nachsorgenden drei Hausbesuche. Eine Falldokumentation ist zu erstellen

Zertifikatvergabe

Der erfolgreiche Besuch aller drei Schulungsblöcke, die Fallbearbeitung und Fallvorstellung sind Voraussetzungen für den Erhalt des Zertifikats „Adherence Therapeut“.